Das „Batmobil“ von Hannöver holte sich einen Doppelsieg

Bettenrennen 2017 HGV Emstek

Emstek (sl) Auch durch das typisch norddeutsche Herbstwetter mit einigen Schauern ließen sich die Emsteker die gute Stimmung beim 27. Bettenrennen des Handels- und Gewerbevereins nicht verderben. Pünktlich um 19 Uhr machten sich die 12 teilnehmenden Teams auf die Vorstellungsrunde und präsentierten ihre fantasievoll gestalteten Rennbetten dem Publikum. So rasten in diesem Jahr neben rosa Flamingos, Einhörnern, der Feuerwehr, flotten Bienchen und überdimensionalen Lego-Männchen auch Batman, Joker & Co über die Kirmesmeile. Die Mannschaften hatten sich in diesem Jahr wieder große Mühe mit der Gestaltung der Rennbetten gegeben und so fiel es vielen Zuschauern schwer, sich für ein Lieblingsbett zu entscheiden. Nach der Vorstellungsrunde wurden die zuvor ausgeteilten Stimmkarten wieder eingesammelt und damit stand der Sieger in der Kategorie Originalität bereits fest. Bekanntgegeben wurde er aber erst bei der abschließenden Siegerehrung, bei der ausgelassene Stimmung im Festzelt herrschte.
Im Vorfeld hatte Bürgermeister Michael Fischer mit dem traditionellen Freibieranstich die Herbstkirmes offiziell eröffnet und allen Besuchern ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Wochenende gewünscht.


Um 19.30 Uhr war es endlich soweit: Die bestens gelaunten Moderatoren des Abends Antonius Schröer jun. und Peter Kleene gaben den Startschuss für das Bettenrennen und schickten mit den „Stars der OBS“ das erste der 12 Teams auf die Bahn. Nun kam es nur noch auf die Geschwindigkeit an und die Teilnehmer gaben trotz der etwas rutschigen Fahrbahn ihr Bestes und beeindruckten mit ihrer Schnelligkeit. Als schnellstes Bett rauschte unter den Anfeuerungsrufen der zahlreichen Zuschauer das Batmobil des Autohauses Hannöver mit 49,22 Sekunden über die Rennstrecke. Dicht auf den Fersen war ihnen das „Bett im Kornfeld“ der Gärtnerei Haske, das 51,13 Sekunden benötigte. Der dritte Platz ging mit 54,20 Sekunden an die Emsteker Messdiener.
Das schnellste Frauen-Team war die „Flamingo-Farm“ mit 55,18 Sekunden und von den Kinderteams gewann mit 60,68 Sekunden die D1-Fußballmannschaft des „SG Höltinghausen/Emstek“.


In der Kategorie Originalität holte sich ebenfalls das Team des Autohauses Hannöver den ersten Platz, dass sich neben einem Doppelsieg auch auf eine Fahrt zur Edelkorn-Brennerei Rosche in Haselünne freuen kann. Auf dem zweiten Platz landeten die Flamingos, während der dritte Platz an die Sportler des „SG Höltinghausen/Emstek“ ging.

 

  • bettenrennen2017-01
  • bettenrennen2017-02
  • bettenrennen2017-03
  • bettenrennen2017-04
  • bettenrennen2017-05
  • bettenrennen2017-06
  • bettenrennen2017-07
  • bettenrennen2017-08
  • bettenrennen2017-09
  • bettenrennen2017-10
  • bettenrennen2017-11
  • bettenrennen2017-12
  • bettenrennen2017-13
  • bettenrennen2017-14
  • bettenrennen2017-15

 

Text/Bilder: Sigrid Lünnemann

 

Copyright © HGV Emstek e.V. 2014. All Rights Reserved.